Sichere Drucksensoren

  • Kerntechnologie Dünnschichtechnik im Haus
  • Hohe Robustheit (ISO 16750-3 und DIN-EN 60068-2-80)
  • IPx9k dichtes Gehäuse
  • Erfolgreich eingesetzt in anspruchvollsten Anwendungen
  • Modulbaukasten
  • Kundenspezifische Varianten

Für die Messung und Verarbeitung von Druckwerten in Anwendungen mit erhöhter funktionaler Sicherheit gem. EN ISO 13849-1 oder IEC 61508 bietet STW verschiedene Lösungen an.

Der Drucktransmitter F02 liefert ein redundantes analoges Ausgangssinal zur weiteren Verarbeitung an eine Steuerung, der Sicherheitsschalter F01 bewertet dagegen den Druckwert auch ohne eine zusätzliche Steuerung und löst die integrierten Schalter sicher aus. Während beim F02 die Schaltschwelle in der Steuerung definiert wird, ist diese beim F01 fest vorprogrammiert.

Eine weitere Möglichkeit zur sicheren Messung des Drucks bietet der redundante Einsatz des M01.

 

mehr info

Mit dem F02 bietet STW einen Drucktransmitter für Anwendungen mit erhöhter funktionaler Sicherheit gemäß EN ISO 13849-1 (PL d Cat. 2) bzw. IEC 61508 (SIL2) an. Der F02 überwacht die Signale seiner Messzelle und stellt den gemessenen Druckwert als 4 … 20 mA-Signal an zwei zueinander invertierten Ausgängen bereit. Dadurch ist es einer nachgeschalteten Steuerung nicht nur möglich die Funktionalität des F02 zu überprüfen, sondern auch den Signalweg zu überwachen. So wird der Einsatz in sicherheitsgerichteten Anwendungen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis möglich.

Zum sicheren Schalten der integrierten Schaltausgänge benötigt der Druckschalter F01 keine zusätzliche Steuerung. Selbsständig ist der F01 in der Lage, den Druck zu erfassen und bei den ab Werk fest eingestellten Schaltschwellen sicher zu schalten. Der F01 ist für Anwendungen mit erhöhter funktionaler Sicherheit gemäß EN ISO 13849-1 (PL d Cat. 2) entwickelt. Neben Varianten mit zwei Schaltausgängen stehen auch Druckschalter mit einem Schaltausgang kombiniert mit einem Stromausgang zur Verfügung.

Alle Sensoren wurden für die extrem hohen Anforderungen, wie sie z.B. in der Hydraulik oder auch im Bremssystem mobiler Arbeitsmaschinen anzutreffen sind, entwickelt.

weniger info

F01 Safety

  • Messbereich 50…1.000 bar
  • Medientemperaturbereich -40…125°C
  • Verschweißte Edelstahl-Messzelle
  • Automotiv qualifiziert
  • Erhältlich in Einzelstückzahlen

 

Datenblatt
F01 Safety

F01 Safety

  • Druckschalter für PL d Anwendungen (erhöhte funktionale Sicherheit)
  • Zwei Schaltausgänge oder ein Schaltausgang und ein Stromausgang
  • ECE-Typengenehmigung für Straßenzulassung
  • Hohe Medienkompatibilität

 

F02 Safety

  • Messbereich 10…1.200 bar
  • Medientemperaturbereich -40…125°C
  • Verschweißte Edelstahl-Messzelle
  • Automotiv qualifiziert
  • OEM-Produkt für größere Stückzahlen

 

Datenblatt
F02 Safety

F02 Safety

  • Drucksensor für PL d / SIL2 Anwendungen (erhöhte funktionale Sicherheit)
  • Zwei gegenläufige analoge Ausgänge
  • ECE-Typengenehmigung für Straßenzulassung
  • Hohe Medienkompatibilität

 

Info

Hauptmenü

Sonstiges