mBCX Bordnetzsteuergeräte

  • Modularer Systembaukasten basierend auf gemeinsamer mechanischer und elektronischer Plattform
  • Zum Schalten und Schützen elektrischer Lasten in der Fahrzeugkarosserie
  • Voll integriert ins CAN Bus Fahrzeugnetz
  • Unterstützung dezentraler Steuerungsarchitekturen
  • Einfache Verkabelung, Diagnose und Wartung

In der automotiven Welt ist der Begriff "Bordnetzsteuergerät" oder "Karosseriesteuerung" ein genereller Ausdruck für Automatisierungseinheiten, die für die Steuerung, Überwachung und Diagnose elektronischer Komponenten oder elektrischer Lasten innerhalb eines Fahrzeuges zuständig sind.

Dabei übernimmt das Bordnetzsteuergerät unterschiedliche Aufgaben, die vom Fahrzeug abhängig sind. In der Welt der mobilen Maschinen wird die Auslegung noch individueller, worauf STW mit dem flexiblen BCX Systembaukasten antwortet.

 

mehr info

Typischerweise decken Bordnetzsteuergeräte folgende Funktionen ab:

  • Sicherung und Steuerung von elektrischen Lasten wie Lichter, Klimaanlage, Wegfahrsperren, Zentralverriegelung, Scheibenwischer und mehr
  • Kommunikation mit weiteren Steuereinheiten über das Fahrzeugbussystem (meist CAN, auch Ethernet)
  • Überwachung und Diagnose als Gateway
  • Schnittstelle zu Datenmangementlösungen

Die BCX-Serie basiert als Systembaukasten auf Standardgehäusen (Größen M und L, offen oder wasserdicht), einem generischen Controller (identisch zur dritten Steuerungsgeneration) und einer (passiven) Leiterplatte. Die (passive) Leiterplatte kann dabei eine Standardlösung sein oder auch spezifisch auf Kundenbedürfnisse adaptiert werden. Sie enthält Relais, Sicherungen und die Anschlusstechnik, kann aber auch mit Intelligenz und zusätzlichen Funktionen ausgestattet sein.

Verschiedene BCX Ausbaustufen reichen von der einfachen Power Box bis zur intelligenten, frei programmierbaren Steuerungslösung. Optional können zukünftig weitere Funktionsbausteine wie Fernsteuerungen oder Umfeldüberwachung integriert werden.

weniger info

mBCX 3C

  • Steuerung & Leistungsverteilung
  • 32 bit Tricore @ 300 MHz
  • Diagnosefunktion
  • Ethernet on board
  • Frei programmierbar nach IEC 61131
  • 4 Gehäusevarianten
  • Schutzklasse bis zu IP69

 

Datenblatt
mBCX 3C

mBCX 3C

  • Steuerung & Leistungsverteilung
  • 32 bit Tricore @ 300 MHz
  • Diagnosefunktion
  • Ethernet on board

 

mBCX IO

  • CAN Slave Erweiterung
  • Leistungsverteilung
  • Schalten und Absichern
  • Digitale Ein- & Ausgänge
  • 4Gehäusevarianten
  • Schutzklasse bis zu IP69

 

Datenblatt
mBCX IO

mBCX IO

  • CAN Slave Erweiterung
  • Leistungsverteilung
  • Schalten und Absichern
  • Digitale Ein- & Ausgänge

 

mBCX PB

  • Passive Leistungsverteilung
  • Schalten und Absichern
  • 4 Gehäusevarianten
  • Schutzklasse bis zu IP69

 

Datenblatt
mBCX PB

mBCX PB

  • Passive Leistungsverteilung
  • Schalten und Absichern

 

Info

Hauptmenü

Sonstiges