Elektrofachkraft für Hochvoltsysteme nach DGUV I 200-005 Stufe 2c

Kursnummer 91600
Bezeichner QUALIHVSYS
Kurstyp Klassenraumtraining
Dauer 2 Tage
Zielgruppe Elektrofachkräfte
Preis 500 €

Beschreibung

Bei Arbeiten an Elektro- und Hybrid-Fahrzeugen mit Hochvoltsystemen, die Spannungen oberhalb von 30 V AC und 60 V DC einsetzen, kann es zu elektrischen Gefährdungen durch Körperdurchströmung und Störlichtbögen kommen. Dieser Kurs vermittelt die nötigen Kenntnisse, um gefahrlos und selbstständig elektrotechnische Arbeiten an HV-Systemen in im spannungslosen Zustand durchzuführen. Nach erfolgreicher schriftlicher Prüfung am Ende des Kurses erhalten sie ein Zertifikat über die Qualifikation nach DGUV I 200-005 Stufe 2c. Dieses Zertifikat qualifiziert Sie, die Arbeiten am Fahrzeug auszuführen und um von ihrem Betrieb zur Elektrofachkraft für HV-Systeme ernannt zu werden.

Lernziele

Der Kursteilnehmer

  • Kann ihm übertragene Arbeiten im Umfeld von Hochvoltsystemen beurteilen
  • Kann mögliche Gefahren erkennen
  • Kann für das Hochvoltsystem notwendige Schutzmaßnahmen umsetzen

Voraussetzungen

Teilnehmer sind Elektrofachkräfte (z.B. Industrieelektroniker, Elektromonteure, oder Elektro-Ingenieure).

Mindestteilnehmerzahl: 4 Personen. Maximal 10 Personen. Die Kursgebühr ist pro Teilnehmer zu entrichten.

Kursinhalt

  • Elektrische Systeme Aufbau von Bordnetzen, alternative Antriebe, Betriebsmodi, Elektro-Hydraulische Analogie
  • Elektrische Antriebe Übersicht, Funktionsweise von Asynchron-, Permanentmagnet- und Reluktanz-Motoren
  • Leistungswandler Aufbau, Merkmale und Funktionsweise von Bremschopper und DC-DC Wandler
  • Energiespeicher Übersicht, Grundlagen der Lithium-Ionen-Technik, Batteriemanagementsysteme
  • Ladekonzepte Ladestecker, Lademodi, Ladekommunikation AC DC
  • HV-Verteilung und HV-Sicherheit Spannungsklassen, Überspannungskategorien, Power Distribution Unit, HV-Verkabelung, Potentialtrennung, Isolationskoordination, Kontaktschutz, Netzformen, Potentialausgleich, Selbstentladung, Entladestrom, Interlock, Isolationsmessung, Überstromschutz
  • Gefahren des elektrischen Stroms Unfallstatistik, Erste Hilfe, Körperdurchströmung, Lichtbogenentwicklung, Sekundärunfälle
  • Die 5 Sicherheitsregeln
  • Schutzmaßnahmen Basisschutz, Fehlerschutz, Zusatzschutz, Schutzart IP-Code, Schutzklassen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Praktische Übungen
Anfrage

Individuelles Training

Interesse an einem speziellen Training?

Basierend auf unseren Standardkursen und mit dem Wissen, das sich unsere Trainer und Applikationsingenieure in vielen Anwendungen erworben haben, können wir auf Sie zugeschnittene Kurse anbieten, die sich an Ihrem Wissenstand und an Ihren Anforderungen orientieren. Egal ob Sie an Digitalisierung, Automatisierung oder Elektrifizierung Ihrer mobilen Maschinen interessiert sind oder ganzheitliche Lösungen suchen - wir diskutieren gern mit Ihnen über die Möglichkeiten, die wir bieten, um Ihnen zu einem frühen Markteintritt zu verhelfen.

Angebot anfordern