powerMELA C80

TECHNOLOGIEN

Der powerMELA C80 Motor ist ein permanenterregter Synchronmotor mit 650 VDC Nennspannung. Die Leistungselektronik ist zusammen mit der Ölkühlung in einem IP6K9K-Gehäuse integriert.

Neben dem powerMELA C140 Motor ist auch der powerMELA C80 Motor verfügbar. Dieser ist kleiner und leichter bei geringerer Leistung. Wie alle powerMELA-Komponenten zeichnen sich auch die Motoren durch eine felderprobte Robustheit aus.

Integrierte Leistungselektronik
Durch den integrierten Wechselrichter genügt den powerMELA E-Maschinen ein Gleichspannungsanschluss. Aufwändige Verkabelung entfällt, es wird Platz und Gewicht eingespart und eine hohe, unübertroffene Leistungsdichte erreicht.

Betriebsspannung
Durch die notwendige hohe elektrische Leistung von 80 kW muss entsprechend in Strom oder Spannung investiert werden. Die powerMELA-Motoren geben dabei der Erhöhung der Spannung den Vorzug, denn eine Nenn-Betriebsspannung von maximal 800 Volt und geringere Kabelquerschnitte sorgen für leistungsfähige Netze bei begrenztem Aufwand. Ohmsche Verluste durch hohe Ströme werden somit verhindert.

Schutzisolierung
Sowohl für die hohen Spannungen, als auch zur Entstörung des Netzes gibt es bei den powerMELA-Motoren das spezielle Konzept des schutzisolierten Aufbaus, das bei Verwendung von kleineren Entstör-Kondensatoren für Sicherheit und störungsfreien Betrieb sorgt.

Kühlkonzept
Um konstant hohe Leistung abzugeben, müssen Wärmeverluste unmittelbar bei ihrer Entstehung abgeleitet werden. Selbst ein besonders hoher Wirkungsgrad von 95 % verursacht Wärmeverluste von mehreren Kilowatt. Nur die umweltfreundliche powerMELA-Ölkühlung erlaubt es, spannungsführende Komponenten im Inneren der Maschine direkt zu kühlen.

Software
Die umfangreiche Software-Toolchain für die powerMELA C80 unterstützt Sie bei der Systemintegration.