powerMELA.dcdc

TECHNOLOGIEN

Der powerMELA.dcdc ist ein ohne aktive Kühlung ausgestatteter Gleispannungswandler von HVDC auf LV mit IP6k9k Gehäuse.

Der powerMELA.dcdc ist ein speziell für den Einsatz in Hybrid- und E-Fahrzeugen konzipierter Gleichspannungswandler mit einem galvanisch getrennten Schaltregler.
Mit dem weiten Eingangsspannungsbereich von 400 - 800 V und der jederzeit anpassbaren Ausgangsspannung ersetzt der Wandler vollständig die Funktion von Lichtmaschinen. In den verschiedenen Varianten ist der Einsatz in PKW, Nutzfahrzeugen und mobilen Arbeitsmaschinen gleichermaßen vorgesehen und kann sowohl als Ladegerät für Fahrzeugbatterien als auch zur batterielosen Versorgung von Niederspannungsgeräten dienen.

Robustheit
Wie alle powerMELA-Komponenten zeichnet sich auch der powerMELA.dcdc durch eine felderprobte Robustheit aus.

Steuerung
Die Ansteuerung und Parametrierung des powerMELA.dcdc erfolgt über CAN-Bus. Zustand und Messwerte können ebenfalls über CAN abgefragt werden.

Kühlung
Die Kühlung des powerMELA.dcdc erfolgt nur über natürliche Konvektion durch die Luft. Aufgrund der realisierten Leistung und dem hohen Wirkungsgrad ist keine aktive Kühlung notwendig. Dadurch kann eine kompakte Form realisiert werden.

Ausgang
Je nachdem welches Bordnetz die Zielapplikation besitzt, ist der powerMELA.dcdc mit einer Ausgangsspannung von 12 V / 24 V / 48 V verfügbar.

Sicherheit
Zum Selbstschutz schaltet der powerMELA.dcdc bei Übertemperatur ab und verringert die Leistung bei Überspannung.