ESX-MBC

TECHNOLOGIEN

Die ESX-MBC wird durch das CANopen-safety-Protokoll und J1939 unterstützt. Zudem ist die Steuerung mit 200-Watt-Leistungsausgängen ausgestattet.

Mit der ESX-MBC stellen wir insbesondere für den Land- und Baumaschinensektor ein neues CAN-J1939-Modul zur Ansteuerung von Elektromotoren und Aktoren im Leistungsbereich bis ca. 200 W vor. Es bietet vier schnelle PWM-Halbbrücken (je 10 A) mit Strommessung und zwei weitere Leistungs-Digitalausgänge (je 4 A). Davon werden jeweils zwei Halbbrücken, die zu einer Motor-Vollbrücke kombiniert werden können und ein Digitalausgang über ein Sicherheitsrelais versorgt (max. 15 A pro Sicherheitsrelais). Das Modul verfügt zudem über vier Multifunktionseingänge, einen Modul-Identifikationseingang, einen Digitalausgang und einen Festspannungsausgang zur Sensorversorgung. Alle analogen Signale werden mit einer Auflösung von 12 Bit verarbeitet.