TCG-4

TECHNOLOGIEN

Maschinendaten aufzeichnen, verarbeiten und die Welt der mobilen Arbeitsmaschinen mit dem Internet und untereinander vernetzen - das ist die TCG-4. Dank dem Einsatz neuester Technologien in Kombination mit einem offenen Linux Betriebssystem wird eine hohe Integrationsfähigkeit und Zuverlässigkeit erzielt.

TCG-4 – Daten & Connectivity Plattform
Das Connectivity & Datamanagement Modul TCG-4 ist das neueste und leistungsfähigste Mitglied der TCG-Produktfamilie. Mit seinen vielen neuen Kommunikationsschnittstellen und dem leistungsstarken Prozessor sind innovative Geschäftsmodelle im Bereich der Digitalisierung möglich.
Dabei kommen u.a. 4G, WiFi, Bluetooth sowie IoT-Technologien zum Einsatz. Der integrierte Empfänger für satellitengestützte Navigation (GNSS) erlaubt eine genaue Positionsbestimmung der Arbeitsmaschine, die sogar durch Berechnungskorrekturdaten auf wenige Zentimeter präzisiert werden kann. Alle aufgezeichneten Daten können jederzeit an autorisierte Nutzer übertragen werden.

FFF Form Fit Function Kompatibilität
Gehäuse-, Stecker- und Softwarekompatibilität innerhalb der TCG-Produktfamilie bedeuten eine hohe Investitionssicherheit bei gleichzeitiger Weiterentwicklung aktuellster Technologien. So bietet auch die TCG-4 den gewohnt praktischen Formfaktor und den gleichen pin-kompatiblen Stecker. Die umfangreiche Funktionspalette ausgereifter Software-Libraries sowie die nahtlose Anbindung an die Cloud ergänzen das Produkt.

4G (LTE) 
Die TCG-4 verbindet die Maschine über die 4G (3G / 2G Ausweich-Alternative) Mobilfunktechnologie mit dem Internet. Somit ist die mobile Datenanbindung auch in Regionen sichergestellt, in denen keine 3G/2G Netze zur Verfügung stehen.

Frei programmierbar 
Das Linux Betriebs- und Entwicklungs-Ökosystem ermöglicht mit seinen umfangreichen Libraries eine zügige und unabhängige Anwendungsentwicklung.

Performante Datenverarbeitung
Die leistungsstarke Prozessoreinheit in Kombination mit hoher Speicherkapazität ermöglicht Datenvorverarbeitung bereits auf dem Modul vor der Übertragung und Weiterverarbeitung durch Cloud-Dienste (Edge Computing).

Remote access & Cloud
machines.x bietet umfangreiche Software-Lösungen für lokale Datenanalysen, die Anbindung an die Cloudlösung „machines.cloud“ sowie den Remote-Zugang auf die Maschine.

Maschinenkommunikation 
Mit bis zu vier CAN-Bussen, seriellen-, Ethernet-, BroadR-Reach-Schnittstellen und analogen (U/I) Eingängen ist das TCG-4 Modul bestens ausgestattet für alle Arten der Maschinenkommunikation.

IoT & M2M
Funktechnologien in lizenzfreien Frequenzbändern bieten die Möglichkeit kostengünstig IoT-(Internet of Things) Anwendungen zu erstellen sowie infrastrukturlose M2M-Kommunikation zu ermöglichen. (LoRaWAN, SigFox, Wireless M-Bus, WiFi mesh network).

Robustheit 
Durch die Einhaltung der Normen für die Konformität nach CE, E1, und RoHS sowie die Einhaltung der Normen für Kfz-, Land- und Baumaschinen-Industrie hält die TCG-4 Einsatzmöglichkeiten in extremen Umweltbedingungen (Temperaturen, Vibration etc.) stand.

Ausgereiftes Connectivity-Gateway
Mit seinen vielfältigen Schnittstellen und Protokollen beherrscht die TCG-4 die Kommunikation innerhalb der Maschinen als auch zwischen Maschinen (M2M). Zudem kann sie sich mit der Welt des IoT und SmartDevices verbinden und bietet zusätzlich Cloud-Dienste an.