SMX.dms-a

TECHNOLOGIEN

Der SMX.dms-a stellt ein digitales (CAN-Bus) und analoges Ausgangssignal zur Verfügung und ist äußerst robust.
Der Sensor hat eine ECE-Typengenehmigung zur Straßenzulassung.                

Dehnungsaufnehmer messen das Durchbiegen, z.B. von Stahlarmen, in verschiedenen Richtungen. Indirekt können so Kräfte, Gewichte oder Schwingungen erfasst werden.
Der bisher verfügbare Dehnungsaufnehmer DMS wurde vollständig überarbeitet und steht nun in einer optimierten Version zur Verfügung. Die neu entwickelte Hardware erlaubt eine niedrigere Bauhöhe für das Gehäuse. Die Montagepunkte sind unverändert gegenüber dem Vorgängerprodukt und ermöglichen so den nahtlosen Übergang in bereits existierenden Anwendungen.  Wie bisher steht ein analoger und digitaler Ausgang zur Verfügung. Darüber hinaus wird auch die STW Toolchain openSYDE unterstützt, die eine einfache Integration in ein bestehendes System erlaubt und bei der Inbetriebnahme von Sensoren zum Einsatz kommt.
Herkömmliche Dehnungssensoren sind schwer zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Durch die optimierte Befestigungstechnik lässt sich die Montage des Sensors sehr gut in den Produktionsprozess von z.B. mobilen Maschinen integrieren. Der Sensor ist entweder zur direkten Montage vorgesehen oder kann auch mit einer optionalen Trägerplatte vormontiert ausgeliefert werden.
Im Servicefall ist ein Austausch vor Ort problemlos möglich. Durch die Übernahme der Konfigurationsdaten kann der neue Sensor ohne weiteren Abgleich in Betrieb genommen werden, so dass die Ausfallzeit sehr gering ist.
 


CASE STUDIES

Wir sind stolz auf unsere Produkte und Lösungen. Aber erst in den Anwendungen unserer Kunden entfalten sie ihre ganze Innovationskraft. Ob vollvernetzt, hochautomatisiert oder sogar autonom arbeitend – mobile Maschinen sind erstklassige Ingenieurskunst. Benutzerfreundlichkeit, Komfort, Sicherheit und eine anwenderfreundliche Integration der Technologien in die Systemarchitektur der Maschine und ihrer übergeordneten Arbeitsprozesse stehen dabei im Mittelpunkt. Dank unserer Kunden freuen wir uns, hier eine kleine Auswahl von Anwendungsbeispielen präsentieren zu dürfen.


STW USPs

Wir unterstützen unsere Kunden partnerschaftlich bei der Digitalisierung und Automatisierung ihrer mobilen Maschinen und der jeweiligen Arbeitsprozesse. Unser umfassender und hochkompatibler STW-Systembaukasten aus erstklassigen Sensorik-, Steuerungs- und Softwareprodukten gewährleistet eine anwenderfreundliche Integration der Produkte und Programmierung der Applikation.

 

Als Experten rund um die Funktionale Sicherheit sind wir die erste Adresse für Hochautomatisierung sowie autonomes Arbeiten und Fahren im Umfeld mobiler Maschinen. Unser STW-Ecosystem in Verbindung mit unserem umfassenden Partnernetzwerk aus Systemintegratoren und Distributoren gewährleistet, dass wir für jede Anwendung die optimale Lösung finden – weltweit.

LIFECYCLE SUPPORT

Wir begleiten unsere Kunden von Anfang an, wenn es um das E/E-System der mobilen Arbeitsmaschine geht. Dafür entwickeln wir Lösungen, um den gesamten Maschinenlebenszyklus zu unterstützen. Wir bieten in den einzelnen Phasen unsere Kompetenz, unsere Dienstleistungen, unsere Produkte und die dazugehörigen Werkzeuge an, um effizient und durchgängig zum Erfolg der Maschine beizutragen.  

ECO SYSTEM

Das STW-"ECO System" zeichnet sich durch die Lösungswelt-übergreifende Integration der Systeme und Produkte aus. Partner ergänzen zudem das STW-Produkt- und Leistungsportfolio für unsere Kunden. Die Offenheit des Produktportfolios ermöglicht eine einfache Integration der Produkte in Drittsysteme oder die Ergänzung unseres Systems durch weitere Produkte von Drittanbietern.