SMX.dms-a

TECHNOLOGIEN

Der SMX.dms-a stellt ein digitales (CAN-Bus) und analoges Ausgangssignal zur Verfügung und ist äußerst robust.
Der Sensor hat eine ECE-Typengenehmigung zur Straßenzulassung.                

Dehnungsaufnehmer messen das Durchbiegen, z.B. von Stahlarmen, in verschiedenen Richtungen. Indirekt können so Kräfte, Gewichte oder Schwingungen erfasst werden.
Der bisher verfügbare Dehnungsaufnehmer DMS wurde vollständig überarbeitet und steht nun in einer optimierten Version zur Verfügung. Die neu entwickelte Hardware erlaubt eine niedrigere Bauhöhe für das Gehäuse. Die Montagepunkte sind unverändert gegenüber dem Vorgängerprodukt und ermöglichen so den nahtlosen Übergang in bereits existierenden Anwendungen.  Wie bisher steht ein analoger und digitaler Ausgang zur Verfügung. Darüber hinaus wird auch die STW Toolchain openSYDE unterstützt, die eine einfache Integration in ein bestehendes System erlaubt und bei der Inbetriebnahme von Sensoren zum Einsatz kommt.
Herkömmliche Dehnungssensoren sind schwer zu installieren und in Betrieb zu nehmen. Durch die optimierte Befestigungstechnik lässt sich die Montage des Sensors sehr gut in den Produktionsprozess von z.B. mobilen Maschinen integrieren. Der Sensor ist entweder zur direkten Montage vorgesehen oder kann auch mit einer optionalen Trägerplatte vormontiert ausgeliefert werden.
Im Servicefall ist ein Austausch vor Ort problemlos möglich. Durch die Übernahme der Konfigurationsdaten kann der neue Sensor ohne weiteren Abgleich in Betrieb genommen werden, so dass die Ausfallzeit sehr gering ist.
 


CASE STUDIES

Wir sind stolz auf unsere Produkte und Lösungen. Aber erst bei unseren Kunden kommen diese richtig zur Geltung. Ob digitalisiert, automatisiert oder elektrifiziert – die mobilen Maschinen begeistern immer wieder durch Innovationen. Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und die Einbindung in Arbeitsprozesse stehen dabei im Mittelpunkt. Dank unserer Kunden freuen wir uns, hier eine kleine Auswahl präsentieren zu dürfen.


STW USPs

Unser Ziel ist es, unsere Kunden bei sämtlichen Aspekten rund um die Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung ihrer mobilen Arbeitsmaschinen zu unterstützen. Wir betrachten den gesamten Maschinenlebenszyklus und entwickeln ein darauf abgestimmtes STW-Produkt- und Leistungsportfolio. Das ECO System, ein offener und ganzheitlicher Ansatz, ermöglicht die themenübergreifende Integration von STW-Lösungen.  Des Weiteren ermöglicht unser Produktansatz die funktionale Erweiterung durch Partnerangebote und hybride, integrierte Produkte auf Basis unseres Systembaukastens. 

ECO SYSTEM

Das STW-"ECO System" zeichnet sich durch die Lösungswelt-übergreifende Integration der Systeme und Produkte aus. Partner ergänzen zudem das STW-Produkt- und Leistungsportfolio für unsere Kunden. Die Offenheit des Produktportfolios ermöglicht eine einfache Integration der Produkte in Drittsysteme oder die Ergänzung unseres Systems durch weitere Produkte von Drittanbietern.