DRUCKSENSOREN

  • Kompaktes und robustes Design für den Einsatz in rauen Umgebungen
  • Druckmessumformer für Mobilhydraulik, alternative Antriebe (H2, CNG, LPG) und Industriebereiche
  • Maximale Flexibilität durch modularen Aufbau, Anpassung und Individualisierung möglich
  • Entwickelt für OEM-Anforderungen, auch in Verbindung mit funktionalen Sicherheitsanforderungen

Für die Messung und Verarbeitung von Druckwerten in Anwendungen mit erhöhter funktionaler Sicherheit gemäß EN ISO 13849-1 oder IEC 61508 bieten wir verschiedene Lösungen an. Der Drucktransmitter F02 liefert ein analoges Ausgangssignal zur weiteren Verarbeitung an eine Steuerung, der Sicherheitsschalter F01 bewertet dagegen den Druckwert auch ohne eine zusätzliche Steuerung und löst die integrierten Schalter sicher aus. Während beim F02 die Schaltschwelle in der Steuerung definiert wird, ist diese beim F01 fest vorprogrammiert. Eine weitere Möglichkeit zur sicheren Messung des Drucks bietet der Einsatz des M01. Mit dem F02 bieten wir einen Drucktransmitter für Anwendungen mit erhöhter funktionaler Sicherheit gemäß EN ISO 13849-1 (PL d Cat. 2) bzw. IEC 61508 (SIL2) an. Der F02 überwacht die Signale seiner Messzelle und stellt den gemessenen Druckwert als 4 … 20 mA-Signal an zwei zueinander invertierten Ausgängen bereit. Dadurch ist es einer nachgeschalteten Steuerung nicht nur möglich die Funktionalität des F02 zu überprüfen, sondern auch den Signalweg zu überwachen. So ist der Einsatz in sicherheitsgerichteten Anwendungen zu einem guten Preis-/Leistungsverhältnis möglich.
Zum sicheren Schalten der integrierten Schaltausgänge benötigt der Druckschalter F01 keine zusätzliche Steuerung. Er ist selbständig  in der Lage, den Druck zu erfassen und bei den ab Werk fest eingestellten Schaltschwellen sicher zu schalten. Der F01 ist für Anwendungen mit erhöhter funktionaler Sicherheit gemäß EN ISO 13849-1 (PL d Cat. 2) entwickelt. Neben Varianten mit zwei Schaltausgängen stehen auch Druckschalter mit einem Schaltausgang kombiniert mit einem Stromausgang zur Verfügung. Alle Sensoren wurden für die extrem hohen Anforderungen, wie sie z.B. in der Hydraulik oder auch im Bremssystem mobiler Arbeitsmaschinen anzutreffen sind, entwickelt.


TECHNOLOGIEN

Sicherheit, Zuverlässigkeit und Normenkonformität sind essentielle Werte für unsere Produkte. Daher setzen wir bei den Lösungen für Ihre mobile Arbeitsmaschine nur auf hochwertige und bewährte Technologien.


CASE STUDIES

Wir sind stolz auf unsere Produkte und Lösungen. Aber erst bei unseren Kunden kommen diese richtig zur Geltung. Ob digitalisiert, automatisiert oder elektrifiziert – die mobilen Maschinen begeistern immer wieder durch Innovationen. Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und die Einbindung in Arbeitsprozesse stehen dabei im Mittelpunkt. Dank unserer Kunden freuen wir uns, hier eine kleine Auswahl präsentieren zu dürfen.


STW USPs

Unser Ziel ist es, unsere Kunden bei sämtlichen Aspekten rund um die Digitalisierung, Automatisierung und Elektrifizierung ihrer mobilen Arbeitsmaschinen zu unterstützen. Wir betrachten den gesamten Maschinenlebenszyklus und entwickeln ein darauf abgestimmtes STW-Produkt- und Leistungsportfolio. Das ECO System, ein offener und ganzheitlicher Ansatz, ermöglicht die themenübergreifende Integration von STW-Lösungen.  Des Weiteren ermöglicht unser Produktansatz die funktionale Erweiterung durch Partnerangebote und hybride, integrierte Produkte auf Basis unseres Systembaukastens. 

ECO SYSTEM

Das STW-"ECO System" zeichnet sich durch die Lösungswelt-übergreifende Integration der Systeme und Produkte aus. Partner ergänzen zudem das STW-Produkt- und Leistungsportfolio für unsere Kunden. Die Offenheit des Produktportfolios ermöglicht eine einfache Integration der Produkte in Drittsysteme oder die Ergänzung unseres Systems durch weitere Produkte von Drittanbietern.