TOOLKIT EB07 FLASH

  •  Aktualisierung der Tricore-Applikation auf einer 3Xx-Steuerung über einen USB-Stick, welcher mit dem EB07 verbunden wird
  •  Aktualisierung der EEPROM-Parameter auf einer 3Xx-Steuerung über einen USB-Stick, welcher mit dem EB07 verbunden wird 
  •  Keine Änderungen am Flashloader notwendig
  •  Alle Komponenten und Tools auf Mainboard- und EB07-Seite sind bereits verfügbar

Als erstes wird mit dem Update-Package-Generator ein Update-Package erstellt und auf einen FAT32-formatierten USB-Stick kopiert. Nachdem der USB-Stick mit dem EB07 verbunden wurde, beginnt der Updateprozess. Im Folgenden werden die Daten vom USB-Stick in den EB07-Flash kopiert, auf Konsistenz geprüft (RSA-Key, Checksumme, Passwort) und der Applikation auf dem Mainboard (Tricore-Applikation, die C- oder CODESYS programmiert ist) wird gemeldet, dass ein Softwareupdate bereitsteht. Nun entscheidet die Mainboard-Applikation, ob ein Softwareupdate durgeführt werden soll. Falls die Prüfung positiv verläuft, wird das Softwareupdate vom EB07 angestoßen. Die Mainboard-Applikation erfährt nun einen Neustart, welche dem EB07 die Möglichkeit gibt, die Daten über den CAN-Bus an dem Flash-Loader zu senden und somit die neue Applikation auf der Steuerung zu aktualisieren. Nach erfolgreichem Update werden die Daten vom EB07 gelöscht.
Im Tricore-Applikations-Template kann man nun die User-Led, den Buzzer, die serielle Schnittstelle und / oder den CAN-Bus dazu verwenden, um den Status des Updates einer ESX-3Xx-Steuerung zu signalisieren.
EEPROM-Parameter, welche als KEFEX-Datenpoollisten angelegt wurden, können ebenfalls aktualisiert werden. Der Ablauf zum Aktualisieren der EEPROM-Parameter ist ähnlich dem oben Beschriebenen.


RELEVANTE PRODUKTE

So individuell wie unsere Kunden sind auch ihre Anwendungsfälle aus verschiedensten Einsatzbereichen. Um die spannenden Umsetzungsszenarien anforderungsgerecht und ökonomisch zu realisieren, sind extrem robuste und flexible Produkte notwendig. Mit einem breit gefächerten Produktportfolio bieten wir die Grundlagen, hochspezifische Branchenlösungen umzusetzen.


CASE STUDIES

Wir sind stolz auf unsere Produkte und Lösungen. Aber erst bei unseren Kunden kommen diese richtig zur Geltung. Ob digitalisiert, automatisiert oder elektrifiziert – die mobilen Maschinen begeistern immer wieder durch Innovationen. Benutzerfreundlichkeit, Sicherheit und die Einbindung in Arbeitsprozesse stehen dabei im Mittelpunkt. Dank unserer Kunden freuen wir uns, hier eine kleine Auswahl präsentieren zu dürfen.